8. Februar 2016

Rezension zu „Acht Sinne - Band 1 der Gefühle“ von Rose Snow

Willkommen im Land der Gefühle
© Rose Snow

Titel: Acht Sinne- Band 1 der Gefühle
Autor: Rose Snow
Seiten: 342
Genre: Fantasy
Reihe: Ja (Bd.1)


gelesenes Format: E- Book
Als Lee nach ihrem Tod in einer magischen Parallelwelt der Gefühle erwacht, trifft sie nicht nur auf den arroganten, gutaussehenden Ekelträger Ben – sie gerät auch noch ins Visier eines tödlichen Geheimbundes …(Quelle: http://www.rosesnow.de/blogroman/fantasy-reihe-acht-sinne/)

Ich habe dieses Buch als E-Book gelesen. Das Cover hat mich sofort angesprochen, weil ich diese Einfachheit in den Farben und diese verspielte Komponente durch die Comicaufmachung einfach schön fand.

Die Protagonisten in der Story sind mir beide auf ihre Art und Weise sympathisch, obwohl sie doch sehr gegenteilig sind. Wachsamkeitsträgerin Lee mit ihrer starken und selbstbewussten Art und Ben der Ekelträger, der immer auf Streit auf ist und sich permanent zanken will (Er kann nichts dafür, er lebt sein Wesen nur voll aus). Diese Gespräche waren zum Teil wirklich lustig, vor allem zum Ende hin gingen sie einem aber auch etwas auf den Geist, weil Ben sein Wesen einfach so gar nicht kontrolliert hat. Man konnte sich beim Lesen super gut in die Charaktere hineinversetzen und fühle wirklich mit.

Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen. Es ist ein schönes Fantasy Abenteuer, in dem die Autorin den Leser in eine völlig neue Welt entführt, welche sie schön und sehr bildlich beschreibt. Man kann sich die Schauplätze gut vorstellen und die Handlung gut mit verfolgen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, da er sehr flüssig ist und die Handlung nachvollziehbar ist. Die humorvollen Stellen lockern die Story immer wieder zwischendurch gut auf.

Das Ende ist, wie das ganze Buch an sich sehr spannend, aber es bleiben am Ende noch viele Fragen offen, sodass man sich richtig auf den nächsten Band freut und hofft, dass einige der Fragen dann beantwortet werden. Auch die Covergestaltung erschließt sich dem Leser noch nicht wirklich, aber das passiert bestimmt im zweiten Band. Man darf gespannt sein 
Mir gefällt dieses Buch sehr gut, weil die Idee hinter der Story einfach super schön und vor allem mal neu ist, neben dem gängigen Fantasy-kram. Ich kann das Buch allen empfehlen, die Spaß an Fantasy haben und bereit sind sich mal auf etwas ganz neues und wunderbares einzulassen.

Ich vergebe 4 von 5 möglichen Büchern!

   






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen