3. April 2017

Mein Lesemonat März 2017

Mein Lesemonat 


Hallo meine Lieben!
Nachdem ich im Februar ja kein Buch beendet, aber viele angefangen habe, bin ich jetzt in meiner vorlesungsfreien Zeit mal wieder so richtig zum lesen gekommen. Ich habe jetzt im März sechs Bücher beendet! Für mich ist das schon eine ganz ordentliche Zahl! ich bin mit diesem Monat wirklich sehr sehr zufrieden! :) Leider blieb dabei meine Hausarbeit, die ich noch schreiben muss ein bisschen auf der Strecke. Aber der widme ich mich auch jetzt. Wahrscheinlich wird es immer so ein Wechsel aus lesen und schreiben sein :) Denn ganz ohne meine Bücher kann ich einfach nicht ;) 

Insgesamt gelesene Seiten diesen Monat: 1917 

Und hier kommen sie! Darf ich vorstellen? Meine gelesenen Bücher im März!





1. Taran Matharu: Die Dämonenakademie - Der Erwählte 
(Paperback, deutsch, Heyne fliegt Verlag )

© Random House - Heyne fliegt Verlag
Inhaltsangabe:
„Der 15-jährige Waisenjunge und Hufschmiedlehrling Fletcher hat es nicht leicht in seinem Dorf. Vor allem Didric, der verwöhnte Sohn des reichsten Mannes, macht ihm das Leben zur Hölle. Doch dann entdeckt Fletcher, dass er die seltene Gabe besitzt, einen Dämon zu beschwören – den feuerspuckenden Ignatius. Als Fletcher eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat, müssen er und Ignatius fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu einer geheimnisvollen Akademie, auf der Fletcher zum Dämonenkrieger ausgebildet werden soll, denn Orks drohen, die Welt der Menschen zu überfallen. Für den jungen Hufschmied und den kleinen Dämon beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens.“ (Quelle: https://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Daemonenakademie-Der-Erwaehlte/Taran-Matharu/Heyne-fliegt/e474786.rhd)

Seitenanzahl: 477

Kurze Meinung: 
Ein Buch, dass es nach längerer Zeit mal wieder geschafft hat mich restlos zu begeistern! Es war voller toller Charaktere und Kreaturen, spannender Momente, einer Menge Action und einer kräftigen Portion Magie! Eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität, Krieg und Friede, die ich jedem empfehlen kann, der gerne in andere Welten eintaucht! Ich warte jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Band, der im Mai erscheint!

Hier geht es zu meiner Rezi!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2.  Julia Adrian: Zwischen Dornenhecken und Zauberspiegeln
(E-Book, deutsch, Drachenmondverlag)

© Drachenmondverlag

Inhaltsangabe:
"Traust du dich, einen Blick hinter den Spiegel zu werfen?Entdecke eine Welt, in der die Feen zum Klang fluchbeladener Harfen tanzen und Geheimnisse wohl verborgen hinter Brombeerhecken schlummern.Folge den Spuren derer, die du zu kennen glaubst. Doch gib acht – im Märchenreich ist nichts so, wie du es erwartest …" (Quelle: https://www.drachenmond.de/titel/hinter-dornenhecken-und-zauberspiegeln/) 
Seitenanzahl: 400

Kurze Meinung: Eine wirklich klasse Anthologie! So viele schöne Kurzgeschichten für zwischendurch! Es gibt zahlreiche Themen und Märchen, die verarbeitet und auf eine geniale Weise neu interpretiert werden!

Meine Rezension dazu folgt in Kürze :) 



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3.  Stephen Wallenfels: x.Tra- 28 Tage die alles verändern 
(HC, deutsch, Boje Verlag)

© Boje Verlag

Inhaltsangabe:
„Washington: Josh, 15, wird von einem ohrenbetäubenden Lärm aus dem Schlaf gerissen. Am Himmel schweben riesige Kugeln und lauern auf alles, das sich bewegt. Sobald ein Mensch die Straße betritt, wird er mit einem Blitz vernichtet. Josh und sein Vater sind eingesperrt, während langsam ihre Vorräte zur Neige gehen ... Los Angeles: Die 12-jährige Megs wartet im Parkhaus eines Hotels auf ihre Mutter - als am Himmel die schwarzen Kugeln auftauchen. Von einer Minute auf die andere herrscht die reine Zerstörung. Megs ist auf sich allein gestellt und kämpft schon bald ums schiere Überleben ...“ (Quelle: https://www.lovelybooks.de/autor/Stephen-Wallenfels/X-TRA-569563332-w/)

Seitenanzahl: 284

Kurze Meinung: 
Ein Endzeitszenario, von dem ich mir leider deutlich mehr versprochen habe. Die Grundidee und der Schreibstil haben mir richtig gut gefallen, aber leider ist die Umsetzung meiner Meinung nach nicht gut gelungen. Die Charaktere waren zu einseitig und zu unstimmig und die Geschichte leider einfach zu langweilig für mich. Schade.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4.  Andreas Suchanek: Ein Mordsteam- Der lautlose Schrei 
(E-Book, deutsch, greenlightpress)

© greenlightpress

Inhaltsangabe:

„Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen.
Dabei stößt das M.O.R.D.s-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King?“ (Quelle: http://www.greenlight-press.de/ein-mordsteam-roman-1)

Seitenanzahl: 126

Kurze Meinung: 
Die Grundidee und die Charaktere haben mir bei diesem doch sehr kurzen Buch ausgesprochen gut gefallen. Leider wirkte die Story ziemlich künstlich und konstruiert, es lief einfach alles zu glatt und auch die Spannung ging bei mir nach der „Veranda-Szene“ leider verloren. Ich sehe diesen Band aber auch als Auftakt einer Reihe und dafür war das Buch wirklich solide!

Hier geht es zu meiner Rezi!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5.  Steven James: Das tote Mädchen  
(TB, deutsch, cbt Verlag)
© Random House - cbt Verlag

Inhaltsangabe:
„Als ein totes Mädchen im Lake Algonquin gefunden wird, glaubt der 16-jährige Daniel, wie alle anderen auch, dass seine zwei Jahre jüngere Mitschülerin Emily durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. Doch bei ihrer Beerdigung hat er eine Vision von ihr, wie sie ihn um Hilfe bittet. Daniel glaubt, dass sie ermordet wurde. Doch keiner will ihm glauben. Es fällt Daniel immer schwerer, zwischen seinen Visionen und der Realität zu unterscheiden. Doch er muss den wahren Killer stellen, bevor dieser wieder tötet ...“ (Quelle: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-tote-Maedchen/Steven-James/cbt/e468324.rhd)

Seitenanzahl: 379

Kurze Meinung: Ein wirklich gelungener Jugendthriller mit gut eingesetzten Mystery Elementen, der mich von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut unterhalten hat! Der Protagonist gefiel mir hier besonders gut, einfach weil er so authentisch war! 

Hier geht es zu meiner Rezi!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

6.  David Walliams: Gangsta-Oma 
(HC, deutsch, Rowolt Verlag)
© Rowohlt Verlag

Inhaltsangabe:
"Ben muss jeden Freitag bei seiner Oma verbringen, wenn seine tanzverrückten Eltern das Tanzbein schwingen. Bens Oma ist zwar nett, aber sooooooo langweilig! Immer will sie bloß Scrabble spielen und isst den ganzen Tag nichts anderes als Kohlsuppe – igitt! Doch eines Tages findet Ben heraus, dass seine Oma ein Geheimnis hat: Sie war früher eine berühmte Juwelendiebin! Und jetzt plant sie ihr größtes Ding: Sie will die Kronjuwelen der englischen Königin stehlen! Ben ist Feuer und Flamme. Was für ein Abenteuer! Von nun an können die Freitage gar nicht schnell genug kommen." (Quelle: https://www.rowohlt.de/hardcover/david-walliams-gangsta-oma.html)
Seitenanzahl: 251

Kurze Meinung: Eine schönes Kinderbuch mit einer echt witzigen Geschichte und einer tollen und doch sehr tiefgründigen Message! Es ist echt nicht nur was für die jüngeren Leser. 

Meine Rezension dazu folgt in Kürze :) 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Highlight diesen Monat:
Die Dämonenakademie - Der Erwählte <3 

Welche Bücher habt ihr im März gelesen? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen