20. März 2016

Rezension zu "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby

Manchmal ist das Ende ein neuer Anfang…

© Fischer Sauerländer

Titel: Mein Herz wird dich finden
Autor: Jessi Kirby
Seiten: 368
Genre:Jugend, Liebe
Reihe: Nein



gelesenes Format: Hardcover


Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen.
Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören.
Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist.
Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat?
Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?
(Quelle:http://www.fischerverlage.de/buch/mein_herz_wird_dich_finden/9783737353526)



Auf dieses Buch bin ich wiedermal durch Zufall beim Stöbern in der Buchhandlung gestoßen. Ich finde das Cover wunderschön und es ist mir quasi direkt ins Auge gesprungen. Das Cover ist sehr hell und freundlich und ist farblich super abgestimmt.
Auch die Gestaltung des Herzens, welches das Cover ziert finde ich sehr interessant. Es hat die Form eines Herzens, wirkt durch den Aufziehschlüssel und die Zahnräder aber auch irgendwie mechanisch. Es zeigt, dass das "Herz" einfach zwei Sachen beinhaltet. Zum einen ist es das Organ, das arbeitet und funktionieren muss, um den Menschen am Leben zu halten, zum anderen ist es aber auch der Sitz der Gefühle.
Ich finde das Cover sehr stimmig und es hat mich super neugierig auf den Inhalt gemacht.

Als ich dann zuhause die ersten Seiten gelesen habe war ich direkt begeistert von dem Buch! Der Schreibstil ist sehr schön, flüssig und vor allem sehr emotional, sodass der Leser von der ersten Seite an in die Geschichte eintaucht und das Gefühlsleben der Protagonisten hautnah mitbekommt und gut mitfühlen kann.
Die beiden Protagonisten Mia und Noah waren mir sofort sympathisch, weil sie mit ihrer Gefühlswelt sehr realistisch und authentisch dargestellt wurden. Die beiden sind auf den ersten Blick in sehr verschiedenen Situationen und doch verbindet die beiden etwas.
Ich finde es super, wie beide Gefühlswelten in dem Buch miteinander vereint werden. Man konnte als Leser mit verfolgen, wie sich die beiden kennen lernen und Höhen und Tiefen durchleben. Das war für mich als Leser wirklich schön :)

Die Handlung wird im Buch immer vor allem von zwei Fragen begleitet, die man sich als Leser stellt:
1. Wann erzählt Mia die Wahrheit über ihre Person und wie wird Noah reagieren?
2. Passiert Noah nochmal irgendetwas?
Die Spannung hält sich wirklich gut während der einzelnen Kapitel und macht die ganze Story so interessant.
Das Ende kommt dann etwas plötzlich und es passiert nochmal so einiges. Man darf also gespannt sein ;)


Was mir sehr gut gefallen hat, waren die kurzen Kapitel, sodass man das Buch immer wieder zur Seite legen konnte. Mir gelang das allerdings immer nur kurz ;) Dafür hat mich die Story zu sehr mitgerissen.
Am Anfang eines jeden Kapitels gab es ein Zitat mit einer Information über das Herz der über Organtransplantation. Das war sehr interessant und lieferte zugleich einen ersten Hinweis auf die jeweilige Thematik des einzelnen Kapitels. Das war für mich spannend, weil ich mich immer gefragt habe, was wohl passieren würde. 





Ein wunderschönes Jugendbuch mit viel Herz und vielen Emotionen! Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und die Thematik regt zum nachdenken an! Absolut empfehlenswert!




5 von 5 möglichen Büchern!! :)   

       

Wollt ihr mehr Infos zu Buch und eine Leseprobe? Die findet ihr hier.
                                                             

1 Kommentar:

  1. Hallo Sabrina,
    dieses Buch habe ich bei LovelyBooks in Rahmen einer Challenge gelesen und es hat mir ebenso gut gefallen.
    Eine schöne Rezension.
    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen