6. November 2016

Rezension zu „Cyberworld 3.0: Evil Intentions“ von Nadine Erdmann

Dieses Mal ist es kein Spiel...

© greenlightpress

Titel: Cyberworld 3.0: Evil Intentions
Autorin: Nadine Erdmann
Seiten: ca. 264
Genre: Sci-Fi, Jugend
Reihe: Ja (Bd. 3)

gelesenes Format: E-Book

Vielen lieben Dank an Nadine Erdmann, Greenlightpress und Lovelybooks!
„Nach den turbulenten Sommerferien hat der Alltag Jamie, Jemma, Zack, Ned und Will wieder und Schule, Freunde und Familie halten die fünf in Trab: Jamie meistert die Schule ohne Rollstuhl, Zacks Eltern sind aus New York zu Besuch und Ned hat sich dazu überreden lassen, mit den anderen zur Schule zu gehen – trotz Heidenangst, jemand könnte sein Geheimnis herausfinden. Aber immerhin ist da ja Charlie, Jemmas beste Freundin, die Gefühle in ihm weckt, die er in seinem neuen Biokörper nicht so recht einordnen kann.
Eigentlich wäre all das schon Trubel genug, aber das Schicksal hält noch mehr für die fünf bereit. Doch diesmal stellt es die Freunde in keinem CyberGame auf die Probe. Es prüft sie eiskalt in der Wirklichkeit …“ (Quelle: http://www.nadineerdmann.de/cyberworld3)  

Ich bin ja, wie ihr vielleicht schon wisst, mittlerweile ein sehr großer Fan der Cyberworld- Reihe von Nadine Erdmann und kann es immer kaum erwarten, bis endlich der nächste Band erscheint. Jetzt hatte das Warten endlich ein Ende und ich durfte in Band 3 wieder in eine spannende Geschichte abtauchen und alte Freunde wiedertreffen.
Schon ab der ersten Seite hat es sich angefühlt wie nach Hause zu kommen. <3 Es tat mir wirklich richtig gut, den alten Charaktere mit ihren ganz individuellen Charakterzügen wieder zu begegnen. Von den Grundzügen und der Individualität haben sich die Figuren zum Glück nicht verändert! Sie haben alle nach wie vor mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, leben aber trotzdem ihr Leben und  nehmen vieles mit Humor.
Jamie und Zack habe ich von der ersten Sekunde an wieder in mein Herz geschlossen! Ich liebe die beiden einfach! Sie sind soo toll! <3
Was mir besonders gut gefällt, ist dass Jamie im Laufe der Geschichte  eine wichtige Rolle einnimmt, und man viele neue spannende Seiten an ihm entdeckt!
Und auch über Ned habe ich mich gefreut, denn auch er konnte meine Sympathien bereits in Band 2 für sich gewinnen. Auch Jemma und Will sind wieder mit von der Partie, spielen in diesem Band aber eine eher kleine Rolle.
Man lernt außerdem eine neue Figur besser kennen, der man aber bereits in Band 1 kurz begegnet ist. Und zwar Jemmas bester Freundin Charlie, die neuen frische Wind in die Charaktere bringt!
Ich fand Charlie direkt richtig sympathisch. Sie hat so eine quirlige und lebensfrohe Art, ist sehr fürsorglich und auf der anderen Seite auch wieder total schlagfertig. Die Kombination von Eigenschaften fand ich wirklich super und sie ergänzt die Freunde wirklich gut!

Wie auch in den vorherigen Bänden zeigen die Freunde dem Leser durch ihre Interaktionen untereinander ganz deutlich, was wirklich wichtig ist im Leben: Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt, auch in schwierigen Situationen.
Denn die gab es in diesem Band wieder zuhauf, auch wenn dieses Mal kein Cybergame auf den Leser gewartet hat. Das war aber auch gar nicht nötig, denn in der Realität passierte genug Action!
Nadine Erdmann hat es auch in Band 3 wieder durch ihren hervorragenden Schreibstil geschafft, mich von Anfang an in die Geschichte hineinzuziehen und erst nach der letzten Seite wieder gehen zu lassen. Es gab super viele spannende Stellen im Buch, die mich in Atem gehalten haben und wo ich richtig mit den Freunden mit gefiebert habe. Dann gab es wieder andere Situationen, an denen ich schmunzeln musste und an denen mir so richtig das Herz aufging. Die Balance zwischen beidem ist der Autorin wirklich gut gelungen!


Ich LIEBE diese Reihe einfach! Denn sie steckt voller Spannung, Action und einer einmalig genialen Figurenkonstellation! Man kann von den Freunden wirklich viel für sein eigenes Leben mitnehmen! <3

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Büchern!

    

Mehr Infos zum Buch findest du hier!


Hier entlang geht es zu meiner Rezi von Band 1 und auch Band 2 :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen