31. Dezember 2016

Meine 5 Bücher- Highlights aus 2016!

Hallo meine Lieben :)

So schnell kann es gehen und ehe man es sich versieht ist das Jahr 2016 auch schon fast wieder um!

Ich möchte euch deshalb heute aus gegebenem Anlass meine fünf ganz persönlichen Jahreshighlights aus dem Jahr 2016 zeigen! 
Ich habe wirklich lange überlegen müssen bis ich mich endlich entschieden habe. Es gab wirklich so einige Bücher dieses Jahr, die ich wirklich gut fand! Da ist mir die Auswahl wirklich nicht leicht gefallen. Nach vielem hin und her überlegen haben sich dann aber doch noch 5 Bücher heraus kristallisiert, die mich wirklich beeindruckt haben.
Und hier kommen sie jetzt: Meine 5 Bücher-Highlights aus 2016!




1. Marci Lynn Curtis: Alles was ich sehe 

© Carlsen Verlag
Inhalt:
"Maggie hasst ihr neues Leben als Blinde. Sie will keine tapfere Kranke sein, und auf Unterricht von anderen Blinden kann sie gut verzichten. Nach einem missglückten Streich passiert es: Sie kann wieder sehen! Nur einen Ausschnitt der Welt, genauer: einen zehnjährigen Jungen namens Ben. Mit Hilfe des altklugen und hinreißenden Jungen scheint sie einen Teil ihres alten Lebens zurückzubekommen. Und Bens großer Bruder Mason ist Sänger in Maggies Lieblingsband. Und ziemlich attraktiv. Doch er lässt sie abblitzen, weil er denkt, dass Maggie ihre Blindheit vortäuscht – was ja irgendwie stimmt.Dann kommt heraus, warum sie ausgerechnet Ben sehen kann" (Quelle: https://www.carlsen.de/hardcover/alles-was-ich-sehe/70968)



Warum ist es eins meiner Jahreshighlights?


Dieses Buch ist mir vor allem durch seine  Protagonistin, das blinde Mädchen Maggie, in Erinnerung geblieben. Dass Maggie blind ist, finde ich wirklich spannend, da Blindheit und generell Menschen mit Beeinträchtigungen viel zu selten Hauptfigur in einem Buch sind. Das finde ich übrigens sehr schade, dass viele Autoren möglichst makellose Charaktere haben wollen. Ich finde es toll, dass Maggie in diesem Buch ein Mädchen mit einer starken Persönlichkeit ist, die um ihre Ziele kämpft und sich mit ihrem Leben auseinandersetzt. Von ihr kann man wirklich was lernen! 
Wenn ich mir für 2017 etwas wünschen dürfte, dann würde ich mir noch mehr Bücher mit so tollen Protagonisten wünschen!



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Viola Shipman: Für immer in meinem Herzen

© FISCHER KRÜGER
Inhalt:
„Alle Frauen der Familie Lindsey besitzen ein Armband mit Glücksbringern, Großmutter Lolly, Tochter Arden und Enkelin Lauren. Die Anhänger werden von Generation zu Generation weitergegeben und stehen für Geschichten voller Hoffnung, Sehnsucht und Lebenslust. Jedes Armband erzählt eine Geschichte.
Großmutter Lolly lebt immer noch am Lost Land Lake, wo ihre Mutter ihr vor langer Zeit das Armband gab, das ihr Talisman wurde und Symbol für ihre Verbindung zur Familie. Aber ihre Tochter Arden und ihre Enkelin Lauren haben sie seit Jahren nicht mehr besucht, und Lolly läuft die Zeit davon.Arden konnte es kaum erwarten, ihre Kleinstadt hinter sich zu lassen und nach Chicago zu ziehen, aber jetzt, im mittleren Alter, besteht ihr Leben nur noch aus Arbeit in der Redaktion, und sie schleppt sich einfach nur noch von Tag zu Tag. Alles, was ihr mal Spaß machte, ist ihr entglitten. Als sie einen Brief mit einem Armbandanhänger von Lolly und einen unerwarteten Anruf aus dem Heimatort erhält, ist sie alarmiert. Ein Notfall? Arden muss sich überlegen, ob sie es erträgt, nach Hause zu kommen.
Lauren, eine begabte junge Malerin, hat ihre Leidenschaft aufgegeben, um Betriebswirtschaft zu studieren. Aber sie verkümmert allmählich immer mehr und weiß nicht, wie sie ihrer Mutter die Wahrheit sagen soll.
Durch das Armband mit Charms entdecken die drei Frauen die Bedeutung von Familie, Liebe, Treue, Freundschaft, Spaß und der Lust zu leben, während der Zauber der Glücksbringer ihre Leben verändert.“ (Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/fuer_immer_in_deinem_herzen/9783810524256)

Warum ist es eins meiner Jahreshighlights?


Dieses Buch ist eins meiner Jahreshighlights, weil es mich echt überrascht hat. Eigentlich sind solche Romane nicht so wirklich mein Hauptgenre, aber ich hätte wirklich etwas verpasst, wenn ich es nicht gelesen hätte! 

Denn dieses Buch hat mein Herz  wirklich zutiefst berührt und mich emotional so ergriffen wie kein, aber auch wirklich gar kein Buch zuvor. Diese Geschichte mit den drei Generationen ist an sich schon emotional, aber dann noch Lollys Geschichten zu hören, wie sie z.B. mit ihrem jetzt verstorbenen Mann gemeinsam am See lebte, dass hat mich echt bewegt. Ich saß zum Teil da und habe so geheult, weil es auf der einen Seite zwar traurig, aber auch irgendwie sehr schön waren. Bei Lollys Erzählungen musste ich oft an meine Großeltern denken, die ich leider auch nicht mehr habe. Mir hat dieses Buch nochmal gezeigt, wie wichtig Familiengeschichten eigentlich wirklich sind und wie wertvoll die Erzählungen von Eltern und Großeltern eigentlich wirklich sind.
Ich habe diese emotionale tiefgründige und wunderschöne Gefühlsachterbahn sowas von genossen und werde das Buch nie nie nie mehr hergeben! Es ist für mich etwas ganz Besonderes!


Hier geht es zu meiner Rezi!



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Rowling/ Tiffany/ Thorne: Harry Potter und das verwunschene Kind

© Carlsen Verlag

Inhalt:
"Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden.Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet." (Quelle: https://www.carlsen.de/hardcover/harry-potter-harry-potter-und-das-verwunschene-kind-teil-eins-und-zwei-special-rehearsal-edition-script/81988)

Warum ist es eins meiner Jahreshighlights?

Auch Harry Potter und das verwunschene Kind ist für mich ein BUch dieses Jahr, dass mich wirklich überrascht hat. Ich habe von diesem Buch so viele Meinungen gehört, die alle weit auseinander gingen. Und ich hätte niemals gedacht, dass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit förmlich wegsuchten würde! Denn ich LIEBE es! Ein Buch, dass als Theaterskript geschrieben ist. Für mich war das mal eine sehr erfrischende Abwechslung zu den anderen Büchern. 

Bei diesem buch fand ich es einfach so schön, wieder in die altbekannte Welt von Harry Potter einzutauchen, bekannte Zaubersprüche zu hören und bekannte Locations zu besuchen. Das ist wirklich wie "nach Hause kommen" für mich gewesen! Ich liebe Harry Potter und seine magische Welt einfach! <3 <3 <3


Die Rezi dazu kommt im neuen Jahr!


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. Susanne Gerdom: Haus der tausend Spiegel 

© Random House Gruppe- cbt Verlag
Inhalt:
„Die junge Hexe Annik steht vor einem Rätsel, das über ihr ganzes Leben entscheiden wird: Sie hat den Auftrag, das Geheimnis um die Familie van Leuwen zu lüften. Doch kaum ist sie auf dem majestätischen Anwesen angekommen, machen ihr die Bewohner, Gabriel und Daniel, eindeutige Avancen. Und Annik macht eine finstere Entdeckung nach der nächsten. Ist hier tatsächlich ein mächtiger Spiegelzauber am Werk, gewirkt von einer bösen Hexe? Die sich die Seele und Liebe der van Leuwens auf ewig sichern will? Kann Annik sie besiegen? Denn langsam aber sicher verliebt sie sich, und das Ende ist vollkommen ungewiss ...“ (Quelle: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Haus-der-tausend-Spiegel/Susanne-Gerdom/cbt/e484689.rhd)

Warum ist es eins meiner Jahreshighlights?

Dieses Buch gehört zu meinen persönlichen Jahreshighlights, weil es meine allererste Märchenadaption ist, die ich gelesen habe! Und ich finde sie absolut phantastisch! Bei dieser Geschichte stimmt für mich einfach alles! Sie hat meine Neugierde auf weitere Märchenadaptionen definitiv geweckt! 



Hier geht es zu meiner Rezi!


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5. Megan Shepheard: The Cage - Entführt

© Random House - heynefliegt
Inhalt:
„Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensichtlich entführt! Aber von wem? Und wo um Himmels willen ist sie gelandet? Denn an die Wüste grenzen eine arktische Tundra und das Meer, dahinter liegt eine filmkulissenartige Stadt. Fünf weitere Jugendliche irren durch die merkwürdige und, wie sich bald zeigt, sehr gefährliche Szenerie. Und dann tritt Cassian auf: ein unglaublich schöner junger Mann, der sich als ihr Wächter vorstellt. Ihr Wächter in einem Zoo, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt. Eine Flucht scheint unmöglich zu sein. Bis sich zwischen Cora und Cassian eine verbotene Anziehung entwickelt. Doch kann Cora ihm genug vertrauen, um zu fliehen?“ (Quelle: https://www.randomhouse.de/Paperback/The-Cage-Entfuehrt/Megan-Shepherd/Heyne-fliegt/e431578.rhd)

Warum ist es eins meiner Jahreshighlights?


The Cage-Entführt ist für mich ein spezielles Jahreshighlight, weil in diesem Jahr die Dystopien meines Empfindens nach nur so aus dem Boden geschossen sind. Schnell hat man die Storyideen schon mal irgendwie irgendwo gelesen. Ich dachte auch zuerst dieses Buch wäre genauso, aber ich wurde diesbezüglich überrascht. Denn für mich ist dieses Buch eine absolut geniale Jugenddystopie mit einer tollen Storyidee, die alles andere als 0-8-15 ist. Es hat für mich einfach alles an diesem Buch gestimmt! Ich freue mich auch schon wahnsinnig auf Band 2!



Hier geht es zu meiner Rezi!


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Das waren sie also: meine Highlights aus dem Jahr 2016! 
Ich würde sagen: Das neue Jahr kann beginnen, ich und mein Blog sind jedenfalls bereit! Ich freue mich auf viele tolle Bücher und ein spannendes neues Bloggerjahr! :)

Welche Bücher haben euch in diesem Jahr am meisten begeistert? Ich bin super gespannt auf eure Favoriten!


Eure Sabrina



Kommentare:

  1. Hi Sabrina,

    ich wollte ja schon früher den Gegenbesuch machen, aber dann hat mich die letzten Tage einfach ein plötzlicher Verlust total umgehauen und ... Na ja, hier bin ich jetzt und kann mich deiner Meinung zu "Harry Potter und das verwunschene Kind" völlig anschließen. Ich habe es im Original gelesen, als es grad rauskam, und die Begeisterung hat auch mich infiziert. Ich verstehe irgendwie auch nicht, warum es zu Cursed Child so viele Haterstimmen gab/gibt. Ich meine, schon allein Scorpius Malfoy macht das Stück so lesenswert <3

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Julia :)
    Danke für deinen Besuch! Ja Scorpius ist wirklich ein klasse Charakter gewesen!Es war für mich auch echt spannend mal andere Seiten von Harry und Co. mitzubekommen.

    Viele liebe Grüße zurück!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabrina!

    Ich fand "The Cage - Entführt" auch einfach wahnsinnig gut! Ich kann es kaum erwarten, dass der nächste Teil in den Läden steht ;-)

    Meine Jahreshighlights 2016

    Liebe Grüße,
    Franzy

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. ;)
    LG Benedikt von
    https://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    alles, was ich sehe steht bei mir weit oben auf der Wunschliste! Nachdem ich so viele begeisterte Stimmen gehört habe, muss ich das einfach lesen :)
    Ich hoffe, ex wird dir Ende 2017 genauso schwer fallen eine Top-5 festzulegen ;)

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sabrina!

    Deine top 5 Bücher aus dem letzten Jahr sehen wirklich toll aus. The Cage habe ich zum Glück schon auf meinem SuB, meine Vorfreude darauf ist nämlich gerade sehr angewachsen. ;) Alles was ich sehe scheint ein tolles Thema zu haben. Das Buch werde ich mir gleich mal genauer ansehen.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen