1. August 2016

Mein Lesemonat Juli

Mein Lesemonat 


Hallo meine Lieben!
Das Jahr schreitet ja immer weiter voran! Ich kann gar nicht glauben wie schnell die Zeit nachmal vergeht. 
Pünktlich zum August- Beginn habe ich hier für euch meinen Lesemonat Juli für euch! DIesen Monat habe ich 4 Bücher gelesen und ein Hörbuch gehört. Zudem habe ich gerade noch 3 angefangene Bücher und ein angefangenes Hörbuch. 
Es wird also auch im August ein paar Bücher geben, die ich euch zeigen werde :) 

Insgesamt gelesene Seiten diesen Monat: 1332 
"Gehörte Seiten": ca. 388 Minuten


Dann wollen wir mal starten mit meinem Lesemonat Juli! 



1.    Anders de la Motte: Game 

© Random House- Heyne Verlag

Inhaltsangabe:
„Spiel um dein Leben! Als Henrik Pettersson, kurz HP genannt, noch leicht benommen von der letzten durchzechten Nacht, im Zug nach Stockholm ein Handy findet, steckt er es kurzerhand ein und überlegt, es zu Geld zu machen. Doch plötzlich erscheinen folgende Worte auf dem Display: WANNA PLAY A GAME? HP zögert, drückt dann aber auf YES. Und damit beginnt das Spiel und der allergrößte Nervenkitzel, den er je erlebt hat – bis es irgendwann um sein eigenes Leben geht.“ (Quelle: http://www.lovelybooks.de/autor/Anders-de-la-Motte/Game-744775349-w/)

Seitenanzahl: 432 Seiten

Kurze Meinung: Das Buch hat mir wirklich gut gefallen! Es war sehr spannend und man hat bis zur letzten Seite richtig mitgefiebert. Es gab viel Handlung, sodass das Buch nie langweilig wurde!

Meine Rezension zu Buch findet ihr hier :) 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2.     Sophie Jordan: Infernale
(Hörbuch, deutsch, Random House- cbj Audio Verlag)


© cbj Audio Verlag

Inhaltsangabe:
„Kannst du dich deiner Bestimmung entziehen? Als Davy positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung zerbricht und ihre Freunde fürchten sich vor ihr. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie tatsächlich zu einer Mörderin?“ (Quelle: http://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Infernale/Sophie-Jordan/e502296.rhd)

Länge:  ca. 388 Minuten 


Kurze Meinung: Das Hörbuch wurde richtig gut vorgelesen, sodass man die Charaktere gut voneinander unterscheiden konnte und die Stimmung immer gut rüber kam. Die Geschichte an sich hat mir auch sehr gut gefallen, nur das Ende war mir für meinen Geschmack einfach zu reibungslos. 


Meine Rezension zu Buch findet ihr hier :) 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3.  Sabine Schulter: Azur- Wenn eine Diebin liebt
(E-Book, deutsch, Books on Demant)


Inhaltsangabe:
© Books on Demant
„Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihrem Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod. Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie. Doch die vier bieten ihr als Jess, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fort zu kommen. Vor allem als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist.“ (Quelle: http://www.sabineschulter.de/start-news/azur-die-traumdiebin/)

Seitenanzahl: 260 Seiten


Kurze Meinung: Das Buch ist ein toller Auftakt der Azur Reihe. In der Geschichte ist Realismus so geschickt mit Elementen wie dem Träume stehlen verknüpft, dass es für mich ein echtes Lesevergnügen war!


Meine Rezension zu Buch findet ihr hier :)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4.    Moira Fowley- Doyle: Wenn der Sommer endet
(HC, deutsch, Random House- cbt Verlag)

© Random House - cbt Verlag

Inhaltsangabe:
"So lasst uns die Gläser erheben auf die dunkle Zeit … Die dunkle Zeit, wie die 17-jährige Cara, ihre Schwester Alice und ihre restliche Familie es nennen, scheint wie ein Fluch, der sie einmal im Jahr für ein paar Wochen heimsucht. In diesem Zeitraum passieren Unfälle, geliebte Menschen sind schon gestorben. Und dieses Jahr soll es eine der schlimmsten dunklen Zeiten werden, prophezeit Caras Freundin Bea. Mysteriöse Dinge geschehen und bald weiß Cara nicht mehr, was Traum und was Realität, was Magie und was echt ist. Die Grenzen verschwimmen, und als lange vergessene tragische Ereignisse ans Licht kommen, könnte es für Cara, ihre große Liebe Sam und ihre Schwester Alice schon zu spät sein …" (Quelle: http://www.randomhouse.de/Buch/Wenn-der-Sommer-endet/Moira-Fowley-Doyle/cbt/e479862.rhd)

Seitenanzahl: 320 Seiten

Kurze Meinung: Bei diesem Buch bin ich irgendwie nicht so ganz sicher, wie ich es finden soll. Ich konnte es bis zum Schluss in kein Genre einordnen. Es ist ein Jugendbuch mit Mystikeementen, wenn man es so will. Der Schreibstil hat mir bei dem Buch wirklich gut gefallen. Die Handlung konnte mich trotzdem nicht 100%ig überzeugen. 



Meine ausführliche Rezension findest du hier! :) 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


5.     Patrick Ness: Das Morgen ist immer schon jetzt

© Random House - cbj Verlag

Inhaltsangabe:


„Was, wenn man NICHT einer der Außerwählten ist, wie sie immer in den Büchern beschrieben werden? Wenn man nicht der Held ist, der sonst üblicherweise die Zombies bekämpft, oder die Seelenesser oder was immer gerade das nächste unheilbringende Wesen sein mag, das die Welt bedroht. Was, wenn man einer ist wie Mikey? Der einfach nur seinen Abschluss hinbekommen möchte und zum Schulball gehen und vielleicht irgendwann den Mut aufbringen, Henna um ein Date zu bitten – bevor irgendjemand die Schule in Schutt und Asche legt. Wieder mal. Denn manchmal gibt es stinknormale Probleme, die echt wichtiger sind als der nächste Weltuntergang, und angesichts derer man erkennt, dass das eigene ganz normale Leben absolut einzigartig und außergewöhnlich ist.“ (Quelle: http://www.randomhouse.de/Buch/Das-Morgen-ist-immer-schon-jetzt/Patrick-Ness/e487960.rhd#\|info)

Seitenanzahl: 320 Seiten

Kurze Meinung: Auf dieses Buch muss man sich schon in gewisser Weise einlassen. Denn es ist definitiv mal was anderes!  Mir persönlich hat dieses "Anders sein" aber richtig gut gefallen! Es lohnt sich auf jeden Fall es zu lesen!

Meine Rezension zu Buch findet ihr hier :) 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mein Highlight diesen Monat: 
Azur- Wenn eine Diebin liebt <3


Welche Bücher habt ihr im Juli gelesen? 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen